provided by artoffer.com · Deutsch

Detlev Eilhardt Guests & Talk

Work comment
Liebe Ute - vielen Dank für Deinen Kommi - ganz herzlich Detlev
4.6.2018 21:41 by Detlev Eilhardt
Work comment
Hallo Andrea - vielen Dank für Deinen Kommentar, der mich doch zum schmunzeln brachte :-)
4.6.2018 21:39 by Detlev Eilhardt
Work comment
Tanz der Synapsen. Wunderbare Stimulation für meine Sinne. Ich verweilte einige Zeit "links oben" und kam auf die Idee, mit einigen der dortigen Zahlen Rechenaufgaben zu bilden: Das muss ein Kunstwerk erstmal können, mich zum Rechnen bewegen...! Nach dem lösen der Aufgaben bin ich weiter gezogen, um mich zu erinnern, zu lesen und zu fantasieren.
Müde wurde ich nicht, eher wirkte es auf mich wie eine Frischzellentour.
Großartig.
Beste Grüße, Andrea
1.6.2018 20:43 by Andrea Kasper
Work comment
Es ist kein Fragen in diesem Blick - vielmehr ein wacher, funkensprühender Geist.
Ideen, die reifen und nach außen dringen.
Du hast es verstanden, ein Werk voller Musik zu komponieren, lieber Deddy.
Für niemand geringeren als Mozart! Was für ein wundervolles Thema und eine großartige Umsetzung.
Ein Vergnügen hier länger zu verweilen - mit allen Sinnen.

Ich wünsche Dir eine
molto allegro - Zeit des Loslassens.

Herzlichst
Ute
1.6.2018 17:43 by Ute Kleist
Work comment
Klasse und interessant umgesetzte Thema. Schule... LG von Eva
23.5.2018 12:43 by Eva Vogt
Work comment
Die Möglichkeit Deine Arbeiten live sehen zu können, lieber Deddy ist wirklich großartig. Beeindruckend für mich das Skizzierte, das Offenlassen, das Spielerische, Gefühlvermittelnde eines wunderbaren Tages.
Eine tolle Serie, die entstanden ist und vielleicht noch das eine oder andere Er-leben dazugesellen lässt?
Wünsch Dir viel Erfolg und freue mich sehr aufs gemeinsame Ausstellen in der Kulturnacht unterm Radolfzeller Scheunendach.
Alles Liebe.
Ute
29.4.2018 10:14 by Ute Kleist
Guestbook entry
...spontan mit viel freude ihre werke entdeckt & zur Freude gleich "aufgetaucht" versendet...
herzlichen dank & mit lieben grüßen toni.muc
25.3.2018 18:36 by toni brucker
Work comment
Starkes Bild Detlev! Da möchte man sich am Liebsten dazu setzen. Grüße Peter
12.3.2018 21:38 by Peter Oberthaler
Work comment
Die Schultern schwer, zur Seite geneigt. Dieser Rücken trägt schon ein ganzes Leben.
Aber es ist kein Klagen in diesem Gang. Vielmehr Dankbarkeit für das Am-Leben-Sein.
Und obwohl der Blick im Moment verborgen liegt, formt sein Mund ein stilles, tiefes Lächeln, weil er (ge)LEBT hat. Hier. Jetzt.

Danke für Deine Kunst und Deine ErzählART, lieber Deddy.
Alles Liebe Ute
27.2.2018 07:08 by Ute Kleist
Work comment
Lieber Detlev,
Regina hat diese meisterliche feinfühlige Arbeit wunderbar beschrieben. Ich spüre und erlebe unmittelbar, wie Georg am Seerhein entlang läuft. Gratulation !
27.2.2018 06:23 by Magdalena Oppelt
Work comment
Ja, es sind die Gegensätze zwischen modern und gestrig, alt und jung, Äußerlichkeit und Innerlichkeit. Dein Bild steht für mich symbolhaft für das "Nicht mehr mitkommen", für die Schnelllebigkeit, die uns überholt und uns die Ruhe und Besinnung raubt. Als wären wir Menschen falsch in einer Welt, die wir uns selbst geschaffen haben.....All das sehe ich, wenn ich deinen alten Herrn vom Lande betrachte, Detlev. Ohne sein Gesicht zu sehen drückt er ungemein viel aus. Eines lässt sich dein Zeitzeuge jedoch nicht nehmen: seine Ruhe und Innerlichkeit! Eine wichtige, anregende und starke Arbeit! LG Regina
25.2.2018 17:50 by Regina R.
Work comment
Lieber Detlev,
menschlich, ehrlich und konsequent. Vertrauen sehe ich als Basis von Vertrautheit. Ein Blick, ein Lächeln - es ist wie ein Erkennen und es fühlt sich alles vertraut an. Wir dürfen sein wie wir sind! Dein Werk überzeugt mich! Toll!
Herzlichst Marion
12.2.2018 20:17 by Marion Eßling
Work comment
Ja, lieber Detlev, das kann ich nur bestätigen.
Ganz liebe Grüße an den Bodensee
Susanne
22.1.2018 10:41 by Susanne Köttgen
Work comment
So oder so ähnlich gelassen auf den "Lebensabend" oder das Treiben um sich herum zu schauen, die Sonne genießen, ein kleines Gespräch am Rande und die Welt ist in Ordnung - es ist wundervoll, dass Du diese Szenerie in diesem Moment spiegelst lieber Deddy und uns an jenem Gefühl von Leichtigkeit teilhaben lässt. Oft sind es die alltäglichen Dinge, die unser Herz berühren.
Es ist ein großartiges Bild, was absolut Dir zuzuordnen ist.
Ein klasse EILHARDT!
...und das mit dem Schelllack kann ich nur unterstreichen.
Mit lieben Wintergrüßen an den Bodensee
Ute
22.1.2018 07:47 by Ute Kleist
Work comment
Diese Geste geht mir bis ins Mark und erinnert mich gerade sehr an das Gelesene von Moorjani.
Es liegt soviel Liebe, Vertrauen und Frieden in diesem Bild, lieber Deddy.
Es rührt und be-rührt und das Verblassen zeigt einmal mehr als deutlich, dass alles endlich ist.
Danke für Deine Kunst!
Liebe Vorweihnachtsgrüße in den Süden des Landes.
Von Herzen Ute
10.12.2017 20:55 by Ute Kleist
Work comment
Hallo Detlev!
wieder mal gaaanz große Kunst!!
Daumen hoch und weiter so.
Lieben Gruß aus dem Ösi-Land
Steve
6.10.2017 20:33 by Franz Stiefsohn
Work comment
Coole Serie lieber Deddy.
Alles in Bewegung. Alles auf dem Weg. Jump into the world. Alles Liebe Silke.
22.8.2017 10:38 by Silke Brandenstein
Work comment
Vielen Dank für Eure Kommentare - immer wieder schön, wenn Ihr mir ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Alles Liebe und Euch jede Menge Schaffenskraft - Detlev
18.8.2017 11:37 by Detlev Eilhardt
Work comment
Wauh lieber Detlev, eine ganz neue Art zeigst Du uns. Finde ich ganz toll, spannend und zaubert mir ein Lächeln auf die Lippen! Wie kann man den Sommer besser darstellen - cool ist auch die Größe! Ganz liebe Grüße Maria Kammerer
8.8.2017 22:19 by maria kammerer
Work comment
Ich habe es schon an anderer Stelle und gern in Worte zu fassen versucht, welch Faszination Dein Sommertanz ausübt.

Ist es das Flirren, das Schillern, dass zu warmen Sommerabenden einlädt oder der biegsame Körper einer Tänzerin?
Das mögen nur Facetten sein, die Dich bewogen haben es nachzuempfinden -. sich in malerische Farbklänge einzuhüllen.
Weiße Umrandungen, die sich offen zeigen - die Zehntelsekunde des Verharrens im Moment wiedergeben.
Ein großartiger EILHARDT, auf dessen Fortsetzung ich mich sehr freue.

Good luck my friend.
Deine Ute
31.7.2017 07:18 by Ute Kleist
Work comment
Gefällt mir sehr. Sieht wie ein Siebdruck aus. Klasse gemalt.
23.6.2017 11:04 by Petra Tränkner
Work comment
Die Lichter der Stadt, Bewegung und Leben - wo man auch hinschaut, überall gibt es etwas zu entdecken! Eine spannende Bild-Reise für mich, möchte darin umhergehen. Großartiges Bild Lieber Detlev!
23.5.2017 20:30 by Robert Gärtner · URL
Work comment
Wenn mir dieses Werk als Auswahl im showcase angezeigt wird, muss ich es immer wieder anhalten, um es wieder und wieder anzusehen.
Ich bin restlos begeistert von dieser Maschinerie, die scheinbar nur noch organisch zusammengehalten wird. Alles fragil, doch voller Leben.
Es pulsiert!
Es lebt!
Deine Arbeit übt eine unglaubliche Faszination aus, lieber Deddy.
Ein meisterhafter EILHARDT.
Alles Liebe
Ute
11.4.2017 11:47 by Ute Kleist
Work comment
Ich höre die Spachtel über die Leinwand gleiten, Rosa im Gepäck, nicht wissend, wo der Weg hinführt, nicht ahnend, wo, wann welche Farbe trifft. Rot will dominant sein, doch Schwarz muss immer mitreden, schafft Tiefe und Ausdruck, Gelb macht das Licht an und ist damit Untergrund, Lebenskraft, und da hat sich Grün verlaufen, will sagen, ich bin da und wachse im Getümmel, ja, eine Eilhardt-Art-machine, einmal geschüttelt und es ist ein Motorrad. ;)

Alles Liebe Deddy
Deine Freundin
5.4.2017 09:33 by Silke Brandenstein
Work comment
TAPISSERIE ....diesen Namen habe ich zum ersten Mal in einem Buch, nein für mich in einer "Bibel" erfahren dürfen, lieber Deddy.
Und Du machst es in diesem Werk sichtbar auf eine ART und Weise, die mich restlos begeistert.
Jeder "Faden" ist nötig, um es zu einem GANZEN zu weben.
Für mich eines Deiner stärksten Werke. und ein "Seelenfischer", den Du gekonnt ins Jahr Zweisiebzehn transferiert hast. Ich wünsche Dir eine wundervolle und spannende Reise damit.
Danke fürs Sichtbarmachen
Von Herzen.Ute
21.3.2017 07:17 by Ute Kleist
Work comment
Ja! Wow!
Genau das ist es.
Großes Gefühl und starke Bewegung.
Beste Grüße
6.3.2017 23:46 by Petra Foidl
Work comment
Was für ein ER-LEBEN, lieber Deddy!
Es war einfach nur wundervoll sich in das gemeinsame TUN einzufühlen und hat einfach Spaß pur gemacht, mit Dir zusammen zu malen.
Dort, wo es keine Worte braucht und ein Verstehen jenseits der Gedanken möglich ist - ist tiefer Frieden.
Ich freue mich sehr über "7YEARS" und bin gespannt, welchen Weg dieses Bild nehmen wird
Danke für die Mögilchkeit - Alles Liebe
Deine Ute
2.3.2017 12:01 by Ute Kleist
Work comment
Straßen, Wege, Kreuzungen,
XOX, Seile, Uhren, eine steht auf 12.00, Wartehalle, Bahnhof, Zebrastreifen zur Überquerung, Tore, eine Straßenkarte, die 7 Jahre Verbindung beschreibt,
7 Jahre von A nach B reisen,
Markierungen von Erlebtem,
doppelte Kraft voraus:)
Deddy, Uti das ist ....
Euer Fahrplan.
Ich weiß, wie schwierig es ist,
bei diesem Format, die kleinen Details in die Mitte zu bekommen...
Hey, ich freu mich sehr für Euch und sende herzliche, bunte Grüße
von Hessen an den Bodensee und nach Rostock

GRANATENSTARKES WERK
FREUNDE!!!

Alles Liebe Silke
1.3.2017 11:59 by Silke Brandenstein
Work comment
Oh, da muss man sich schon etwas Zeit lassen, um alles zu entdecken. Vielfalt und Power x 2!
Gratuliere Euch zu dem gigantischen Superwerk, das bestimmt viel Spass gemacht hat.
Liebe Grüsse aus dem windigen Stetten
1.3.2017 10:31 by Isabel Zampino
Work comment
Dein Werk gefällt mir sehr gut, ein so wahres Symbol für die "Gezeiten" der Menschen hier auf unserem Planeten. Was und ob überhaupt etwas von uns bleibt, wir wissen es nicht......
Liebe Grüße aus Xanten
Renate
19.2.2017 12:48 by Renate Migas
1 · 2 · 3 · 4 · 5 · 6 · 7 · 8 · 9 · 10 · 11 · 12 · 13 · 14 · 15 · 16
Show all pages Minimize pages